Smaragdgrüne Enklave

EMLD_banner.png
Die Smaragdgrüne Enklave ist eine weitreichende Gruppe, die sich Gefahren für die Natur widersetzt und anderen hilft, in der Wildnis zu überleben. Niederlassungen der Organisation sind in ganz Faerûn verstreut und arbeiten oft isoliert von den anderen. Diese Existenz lehrt den Mitglieder der Enklave viel Selbstvertrauen und die Beherrschung bestimmter Kampf- und Überlebenstechniken.

Ein Waldläufer der Enklave kann gemietet werden, um eine Karawane durch eine tückische Bergpass oder die gefrorene Tundra der Eiswindtals führen. Ein Druide könnte freiwillig einem Dorf bei den Vorbereitungen für eine lange, brutale Winter helfen. Barbaren und Druiden, die als Einsiedler leben, könnten aus dem Nichts erscheinen um eine Stadt gegen marodierenden Orks zu verteidigen.

Mitglieder des Smaragdgrünen Enklave wissen zu überleben und, was noch wichtiger ist, anderen zu helfen, dasselbe zu tun. Sie stellen sich nicht gegen Zivilisation und Fortschritt, aber sie versuchen, es im Gleichgewicht mit der Natur zu halten. Sie erneuern und erhalten die natürliche Ordnung, auch wenn sie alles, was unnatürlich ist auszurotten und zerstören. Sie halten die elementaren Kräfte der Welt in Schach zu halten Zivilisation und die Wildnis davon ab, sich gegenseitig zu vernichten.

Smaragdgrüne Enklave

Tyrannei der Drachen Brotos