Bhaal

Bhaalsymbol.jpg
Bhaal kämpft unfehlbar mit seinem Dolch und eine von ihm verwundete Stelle beginnt zu verdorren. Er erscheint seinen Anhängern oder anderen nur sehr selten, wurde aber von seinen Priestern als eine blutige, verstümmelte Leiche mit leisen Bewegungen und einem barbarischen Gesicht geschildert. Es wird erzählt, dass Bhaal durch jeden Mord stärker wird. Während Myrkul als Totengott bezeichnet wird, ist Bhaal der Gott des Tötens, also der Tat an sich

Bhaal war einst, wie auch Myrkul und Tyrannos, ein sehr mächtiger Sterblicher. Alle drei verbündeten sich und kämpften gegen Jergal, um dessen Portfolios zu rauben. Bhaal erhielt das Portfolio des Mordes. Während der Zeit der Sorgen wurde er von Cyric durch das Schwert Götterbann erschlagen und seine Essenz floss in die Welt. Er hinterließ jedoch eine Reihe von Nachkommen, bekannt als Bhaalsbrut, welche einen winzigen Teil seiner Essenz trugen. Seitdem kämpfen diese nun um das Erbe ihres Vaters.

Bhaal

Tyrannei der Drachen Brotos